Fulda – mitten in Deutschland – ist eine Barock-Stadt  und damit Sinnbild für den sinnlichen Katholizismus.

Fuldas Fürstäbte haben im Rheingau die Spätlese Weine erfunden.  Das älteste Weinbaugebiet Frankens gehörte ebenfalls zu Fulda. Der „Apostel der Deutschen“, der heilige Bonifatius, liegt hier begraben, in seinem Lieblingskloster. Die Deutschen Bischöfe versammeln sich jeden Herbst zur Vollversammlung in Fulda, und der Deutsche Evangelische Kirchentag hat seinen Sitz ebenfalls hier.  Fulda gilt – wie viele andere – als die Stadt mit der größten Kneipendichte: Auf 250 Einwohner kommt hier eine Kneipe.


Karikatur: Michael Apitz


Fulda ist eine Ba-Rock-Stadt – und folglich Heimat der Musik.  Mollenhauer fertigt die vielleicht besten Blockflöten des ganzen Landes – und bei Kunath entstehen sogar viereckige Flöten in Fulda. Die Rhöner haben bei der harten Arbeit auf den Baumwollfeldern des kargen Gebirges den Blues erfunden. Einige Rhöner sind von Fulda nach Amerika ausgewandert und haben den Menschen dort den Blues gebracht.  Zeugnis davon legen noch heute die Rhöner Säuwäntzt ab.



Die Hardrocker von Edguy spielen gerne mit den Scorpions, und in der Semper-Oper wurde 2011 nach der Musik der Fulder Showband Firebirds getanzt.




Das MusicalDie Päpstin wurde 2011 im Schloßtheater Fulda welt-ur-aufgeführt, und gleich mit fünf von elf Preisen ausgezeichnet: Das beste Musical kommt aus Fulda, meint das Fachblatt Da Capo. 2015 hat "Die Schatzinsel" Weltpremiere und noch einmal sensationell wurde es 2016: Da "Der Medicus" als Musical erstmals auf eine Bühne - Welturaufführung natürlich in Fulda.



Fulda ist eine Barockstadt -  deswegen gibt es in vielen Bereichen üppige Perlen ihrer Art:  Hessens erste Landesgartenschau war in Fulda – und weil’s so schön war, kommt sie wieder. Reifen werden hier gebaut – breite Pneus für SUV, Geländewagen und Oldtimer, gerne ganz barock mit weißer Schrift auf schwarzer Flanke. „Fulda Reifen“ sind wie Fuldas Katholiken: Schwarz, breit, stark.  Die Wasserkuppe gilt als weltweite Wiege des Segelfluges und zur Milseburg führt der längste Radwegetunnel in ganz Deutschland.  An der Kinder-Akademie Fulda findet sich das begehbarste Herz des Landes und das Feuerwehrmuseum ist DAS Deutsche Feuerwehrmuseum.










Das Vonderau Museum  war zur Barockzeit für die ganz Schlauen die Heimat, mit der Jesuiten-Schule. 2012 war das Museum Heimat für die Bilder des besten Sängers der Welt:


Rollender Donner –
Dylan-Lieder werden Leinwand.